Schlagwort-Archive: Kapitalismus

Was ist Arbeit?

Gute Zusammenfassung!


Vollbeschäftigung im Sozialismus?

Artikel über das Wunder von Marinaleda

Zu schön, um wahr zu sein?


Hedgefonds sorgen vor für den Crash

Hedgefonds schmieden Pläne für das Euro-Ende…

Und wie bereitest du dich auf einen Crash vor?


Düringer spricht Klartext

Jemand, der Klartext spricht, u.a.: „Es geht nicht um Arbeit. Kein Mensch will einen Arbeitsplatz.(Außer den Menschen, denen ihre Arbeit wirklich Spaß macht). Es geht um das Einkommen.“


Visionen zum Systemwechsel


Spannend!


Volker Pispers über Schulden


Wirtschaftliche Ungleichgewichte?

Wirtschaftliche Ungleichgewichte?
Brüssel vertuscht deutsche Sünden

„Viele Ökonomen sehen die wirtschaftlichen Ungleichgewichte in der Währungsunion als eine zentrale Ursache der Euro-Krise.“

Kommentar dazu: Eine Marktwirtschaft dient ja gerade zu dazu, Ungleichgewichte zu erzeugen. Durch die Konkurrenz wird immer einer reicher und der andere ärmer. Gelder fließen von einem Unternehmen in das andere, von einem Wirtschaftsraum in den nächsten usw.
Jeder „Ökonom“, der Ungleichgewichte kritisiert, kritisiert auch die freie Marktwirtschaft.


Diskussion: Retten wir den Euro

War eine gute Diskussion.
Bei ca Minute 1:31:00 kann man eine Frage hören, die da lautete: „Inwieweit sehen Sie die private Giralgeldschöpfung der Banken als eine der Ursachen der Krise?“
Auch die Antworten sind spannend 🙂


Notizen über das Verkaufen

Guter Artikel:

http://www.streifzuege.org/2012/vom-verkaufen

Zitate daraus:

„Der Imperativ des Marktes sagt: So wie dir nichts geschenkt wird, hast auch du nichts herzuschenken. “Mir wird auch nichts geschenkt”, lautet einer dieser gängigen Alltagssprüche.“

„Der Verkäufer will etwas loswerden (Ware) und will etwas bekommen (Geld), der Käufer hingegen will zwar etwas bekommen (Ware), aber loswerden will er deswegen das Geld noch lange nicht. Er gibt es nur her, weil er muss. Einem zweimaligen Wollen steht ein einmaliges Wollen und ein einmaliges Müssen gegenüber. „